· 

Auf dem Weg...

 

 

 

Startklar für die Reise!  Heute geht's auf große Fahrt. Ich bin etwas aufgeregt aber ich habe einen guten und sehr bequemen Platz hier im Rucksack. Gut, dass ich nicht laufen muss. Das übernehmen die Jungs.

 

Mit Bus und Bahn geht es nämlich zum Flughafen. Bis zur ersten Bushaltestelle sind es ca. 20 min Fußweg. Morgen um halb sechs! Normalerweise drehe ich mich um diese Zeit noch ein paar mal um und genieße die angenehme Bettwärme. 

Leider bin ich heute etwas unfit weil wir unsere Reise gestern Abend noch mit ein/zwei ähm oder auch drei Bierchen begossen haben - Themenwechsel!

 

Nach drei Stunden Schlaf geht es heute also los. Wir sind total aufgeregt und freuen uns. Zwischendurch ärgere ich mich, dass ich nicht früher ins Bett gegangen bin.

 

 

 

 

Ankunft am Flughafen Nürnberg. Um zehn geht der Flieger. Bis dahin versuche ich mir irgendwo einen Kaffee zu besorgen, in der Hoffnung, dass es mir dann etwas besser geht. 

 

Oh man, wir sind noch nichtmal los geflogen und ich bin schon am Limit. 

 

Von Nürnberg aus geht es über Amsterdam nach Detroit. Laut Bording Pass soll es um 13:00 Uhr mit dem großen Flieger los gehen. Dort verlasse ich dann für zwei Wochen europäischen Boden. Nun schauen wir aber ertsmal, dass wir unsere Plätze im Amsterdam-Flieger finden.

 

Wenn alles gut läuft, landen wir um 11:15 Uhr in Amsterdam.

 

 

 

 

 

In wenigen Minuten werde ich nun nach einstündigem Aufenthalt in Amsterdam in dieses Monster einsteigen. Ein bisschen geht mir da schon das Herz. Seit Frau Gruselbunt mich gestopft hat, bin ich nie weiter als "ums Eck" von Zuhause weg gewesen. Und schon gar nicht mit so einem Flieger.

 

Vielleicht hätte ich doch eine Reisetablette nehmen sollen? Nunja, dafür ist es jetzt zu spät. Ich würde sagen Augen zu und durch. Meine Jungs sind ja bei mir. Eigentlich kann nichts schief gehen.

 

 

 

 

So, wir sind drin. Auf uns wartet ein 9stündiger Flug über den "großen Teich".  Um 13:00 Uhr ist der Abflug geplant. Also betrete ich um 22:00 Uhr deutscher Zeit das erste mal amerikanischen Boden. Dann muss ich nur noch hoffen, dass sie mich rein lassen und alles ist gut. Ich habe nämlich gehört, dass am Flughafen sehr streng kontrolliert wird und es tatsächlich sein kann, dass die einen wieder zurück schicken. Na das wäre ja was. Auwaia, hoffentlich nicht!

 

Wenn wir landen ist es in Detroit ca. 15:40 Uhr. Ich reise quasi in die Vergangenheit. Wie aufregend...

Ich werde mal sehen, dass ich gleich etwas schlafen kann denn ich habe ja dann nochmal einen halben Tag vor mir, den ich überstehen muss. In meiner derzeitig müden Verfassung kann ich mir das irgendwie nicht ganz so gut vorstellen.

 

Ich melde mich, sobald ich wieder online bin...

Kleine Zwischendurch-Info:

Ich (Frau Gruselbunt) soll ausrichten, das Schnubbel die ca. 17 stündige Reise gut überstanden hat und nachdem sie die Ankunft gebührend gefeiert haben schlafen sie nun den Schlaf der Gerechten und erholen sich von der Reise bzw. versuchen den Jetlag in den Griff zu bekommen. Sobald sie in der Lage sind, wird's neue Infos und Reiseberichte geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0